Aktuelles

Ein seltener Anblick...

Ein seltener Anblick gestern am frühen Morgen auf der Elbe.
Die MS Helgoland auf dem Weg von Hamburg nach Helgoland.
Gute Reise!

IMG_1481.jpg
IMG_1490.jpg

Seltenes Naturschauspiel...

... und auf Helgoland nicht an jeder Ecke anzutreffen – blühende Araukarien im Garten von Haus Falkenhorst.
Je nach Art blühen Araukarien ab einem Alter zwischen 15 und 30 Jahren. Nur bei genauem Hinsehen kann man die weiblichen Blüten erkennen, aus denen sich in den nächsten zwei bis drei Jahren hoffentlich schöne, runde Zapfen entwickeln werden.

Auch die Palme stellt bei diesen sommerlichen Temperaturen ihre Blüten zur Schau.

"Haus Falkenhorst" am 1.März 2016 prächtig mit Helgoländer Fahnen beflaggt zur Erinnerung an die Freigabe Helgolands im Jahr 1952.


Haus Falkenhorst ein Ort, an dem sich auch die Vorweihnachtszeit geruhsam und entspannt genießen lässt.

Welch ein Glück, die Sommertage auf der Terrasse im einmaligen Garten von "Haus Falkenhorst", im Schatten südländischer Araukarien und Palmen wunderbar entspannt verbringen zu können.

Im Winter keine Sensation auf Helgoland, aber auch nicht alltäglich: Haus Falkenhorst im Schnee.

Januar 2015

Haus Falkenhorst, das mit der neuen Beleuchtung jetzt auch im Dunkeln alle Blicke auf sich zieht.